Camper-Schnapper: 2 Wochen USA Westküste San Francisco – Seattle ab 249 Euro / Person

Ich war noch niemals… Im Frühjahr ist die Gelegenheit günstig – schnappt Euch einen Camper (und natürlich Eure bessere Hälfte) und fahrt die US-Westküste hoch bis nach Seattle!  

San Francicso / Golden Gate Bridge (Quelle: pixabay)

Reisedaten:
Gültig für Mieten mit Übernahme vom 01.04.2019 in San Francisco und Rückgabe bis zum 10.05.2019 in Seattle

Routing:
San Francisco – 1000 Freimeilen – Seattle

Konditionen:

  • Belegung mit 2 Personen: ab 499 Euro / Person
  • Belegung mit 4 Personen: ab 249 Euro / Person

inkludierte Leistungen:

  • 13 Tage/12 Nächte Wohnmobilmiete inklusive 1000 Meilen
  • Transfer von/zur Vermietstation ab/bis Flughafen und Flughafenhotels
  • Komplette Fahrzeug- und Campingausstattung (Prep & Kits)
  • ELVIA Reiserücktritt-Vollschutz (mit Reiserücktritt-Versicherung, Reiseabbruch-Versicherung, Umbuchungsgebühren-Schutz und Reise-Assistance)
  • Haftpflichtversicherung Euro 2.000.000
  • Zusatzversicherung mit Null-Selbstbehalt für alle in der Fahrzeugversicherung gedeckten Schäden inklusive z.B. Glas-, Reifen-, Dachaufbau- und Unterbodenschäden.
  • Vollkaskoversicherung (VIP) des Vermieters
  • Zusätzliche Fahrer und Fahrten nach Kanada ohne Berechnung
  • Navigationssystem (GPS)
  • Steuern auf alle vorgebuchten Leistungen
  • CANUSA-Infopaket mit Reiseführer, Rucksack und Steckdosenadapter

Anbieter und Buchung (bis 01.12.18):
CANUSA

Flüge:
Das Angebot beinhaltet keine Flüge (diese könn(t)en natürlich über den Veranstalter hinzugebucht werden). Günstig über den grossen Teich geht es aktuell mit fast allen Allianzen – oftmals wird aber in den Basistarifen nur noch Handgepäck angeboten. Daher bitte aufpassen, ob Aufgabegepäck bereits inkludiert ist, wenn Ihr eine Buchung vornehmt.

Die „Herausforderung“ in diesem Fall ist die Anreise nach San Francisco und die Abreise ab Seattle. Schauen wir doch mal bei kajak.de vorbei, beispielsweise für den April 2019:

Na ja, nicht ganz günstig – deutlich preiswerter (wenn auch etwas aufwändiger) ist das Routing FRA-SFO-FRA zu bekommen, verbunden mit einem separat gekauten Ticket SEA-SFO:

Schaut doch mit rund 400 Euro / Person schon deutlich „freundlicher“ aus. OK, man muss erst „zurück“ nach San Francisco – aber ich denke es gibt deutlich schlimmere Orte 😉

Der Fantasie zu weiteren Varianten sind natürlich keine Grenzen gesetzt – da Ihr den Camper ja in Seattle zurückgebt, könnt Ihr natürlich auch ein paar Tage dranhängen, einen Mietwagen (oder einen weiteren Camper) nehmen und in Kanada die wunderschönen Nationalparks von  British Columbia besuchen.

Ein Mietwagen macht Euch hierbei natürlich maximal flexibel:

Weitere Inspirationen liefern Euch kompetente Reiseführer (direkt zur Amazon Website)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.